Your JavaScript is not activated. Please make sure to activate JavaScript in your browser settings to ensure all functions!

STARK – VIELSEITIG – MOBIL

DIESES SPEZIELLE LADEGERÄT LÄDT EINEN E-RENNWAGEN DANK SCHNELLLADE-TECHNOLOGIE FREI VON JEGLICHEM STROMVERSORGUNGSNETZ BINNEN ANDERTHALB STUNDEN KOMPLETT AUF, ODER VERSORGT DAS AUTO IN WENIGEN MINUTEN MIT EINEM KURZZEITIGEN ENERGIESCHUB, WENN ES BEI TESTFAHRTEN MAL BESONDERS SCHNELL GEHEN MUSS ODER DIE EINE ODER ANDERE RUNDE NOCH ANGEHÄNGT WERDEN SOLL.

Das Versorgungsgerät wiederum kann am Stromnetz in etwa 7 Stunden wieder voll aufgeladen werden.

Das Schnellladesystem verleiht während des Einsatzes an Renn- oder Teststrecken, sowie bei Events - wie etwa Messen - eine vollständige Unabhängigkeit von einer lokalen Netzversorgung.

Netzunabhängiges Schnellladen ist effizient, schnell und leistungsstark. Zur Inbetriebnahme ist keine aufwändige Installation nötig, das mobile System können Sie einsetzen, wo es eben gebraucht wird.

Keine aufwändige Installation, das mobile System ist beliebig einsetzbar.

Batterie-zu-Batterie Ladekonzept

-        Das mobile externe Ladegerät setzt sich aus der eigentlichen Ladeelektronik und den Steuereinheiten zusammen, die das Aufladen eines Fahrzeugs mit Gleichstrom ermöglichen sowie einem Energiespeicher

-        Das System ist in einem gewöhnlichen Nutzfahrzeug montiert, ist damit mobil einsetzbar.

-        Die Aufladung des Energiespeichers kann an jedem beliebigen Stromanschluß erfolgen.

-        Das System kann in nur 7 Stunden vollständig aufgeladen werden.

-        Das Nutzfahrzeug verbringt den netzunabhängigen Gleichstrom-Schnelllader zum Standort des zu beladenden Elektrofahrzeugs, so abgelegen und weitab von jeglicher Strromversorgung der auch sein mag.

-        Die Elektrofahrzeug-Gleichstrom- Ladeleistung ist für 25 Kilowatt ausgelegt.

-        Ein EV-Rennfahrzeug mit einer 40kWh-Batterie kann in etwa anderthalb Stunden vollständig aufgeladen werden.

-        Jedes herkömmliche Elektrofahrzeug kann innerhalb weniger Minuten genug Energie “auftanken”, um seine Fahrt fortsetzen zu können.

-        Alle Bauteile und Protokolle nach CHAdeMO-Standard

-         Es gelten höchste Sicherheitsstandards, vergleichbar denen für Elektrofahrzeuge und Elektroinstallationen. Das System ist TÜV-zertifiziert, das Fahrzeug straßenzugelassen.

TGR-E Gleichstrom-Schnelllader – Technische Daten

Wechselstrom-Netzanschluß /   Energieaufnahme

Stromnetzanschluß

400 Volt AC CEE 16 A

Nennleistungsaufnahme

6,6 kW

Gleichstrom-Energieabgabe an   Elektrofahrzeug

Abgehende Spannung

400 Volt Gleichstrom

Maximale Leistungsabgabe

25 kW

Speicherung

Batterie

42 kWh, Lithium Ionen

Allgemeines

Technologiepartner

Schneider Electric (EVlink™)

Fenster Betriebstemperatur

0 bis 40°C

Fenster Speichertemperatur

-30 bis 60°C

Schutz / Sicherungen

Kurzschluß-Schutz, Sicherung Stromabgabe, Überlade- und   Überspannungs-Schutz, automatische Abschaltung bei Unterversorgung

Der mobile Gleichstrom-Schnelllader wurde beim erfolgreichen Rekordversuch auf der Nürburgring Nordschleife 2012 erstmals eingesetzt.

     top

download-brochure-310

media-photos-tile

this-is-enginering-tile